Hexagonales Wasser - der Schutzengel des Lebens! | Welt der Gesundheit

"Hunderte Millionen Jahre lang hat sich das Leben auf unserer Erde herausgebildet, wie es jetzt ist. Millionen von komplizierter Wechselwirkungen zwischen allen Lebewesen, dem Klima, der Sonne, dem Mond und den Materialien unserer Umgebung haben das bewirkt.

Ein Stoff sticht dabei besonders hervor. Ohne ihn wäre das Leben hier nicht möglich gewesen: das Wasser. Es scheint ein so simpler Stoff zu sein, dass wir ihn kaum beachten. Wasser besteht tatsächlich aus extrem einfachen Molekülen: Ein Sauerstoffatom, das zwei Wasserstoffatome an sich bindet. Aber es ist ein ganz besonderer, wunderbarer Stoff. Ein Stoff mit ganz besonderen Eigenschaften, wie kein zweiter – der gerade hier, auf unserem Heimatplaneten Erde das Leben überhaupt ermöglichte.

Wasser hat beispielsweise seine größte Dichte und Gewicht bei +4 °C. Bei Temperaturen unter 0 °C sinkt das vier Grad warme Wasser auf dem Boden der Teiche, Seen, Flüsse und Meere und bietet dem Wassergetier einen eisfreien Raum zum Überleben – und so konnte sich auf der Erde Leben überhaupt nur im Wasser entwickeln und die Eiszeiten überstehen. Der Grund dafür liegt an der Struktur des Wassermoleküls. Das ist nämlich ein winziger, schwacher Magnet. Warum, das erklärt Arthur Tränkle in diesem spannenden Gespräch. Und weil diese Magnet-Moleküle von Natur aus aneinander „andocken“ und Sechseckringe – und daraus wieder ein räumliches Gitter bilden, wie ein Bienenwaben-Kristall, heißt es "hexagonales Wasser". Dieses Sechseck/Hexagonale-Struktur kann man in den sechsstrahligen Kristallen einer Schneeflocke sehen. Das ist die natürliche Struktur des Wassers mit ganz komplexen Eigenschaften und Möglichkeiten – und alles, was auf dieser Erde lebt, ist damit entstanden und nutzt diese fantastischen Eigenschaften der natürlichen Wasserstruktur. Regenwasser, Schnee, Quellwasser und Tau zum Beispiel ist immer hexagonales Wasser.

Aber unser Leitungswasser ist es nicht mehr. Es wurde durch Rohre und Winkel gedrückt und gequetscht, verunreinigt und misshandelt. Es sind nur noch Trümmer der wunderschönen Struktur.

Wir Menschen bestehen zum größten Teil aus Wasser. Unsere Körper sind seit Jahrmillionen auf das natürliche hexagonale Wasser „geeicht“ und brauche es für unglaublich viele Vorgänge im Körper. So fungiert es beispielsweise als Lösungsmittel und Transporteur für die Nähr- und Vitalstoffe. Es ermöglicht als „Kissen“ um unsere DNA die komplexen Abläufe der Zellteilung oder DNA-Reparatur.

Der Unternehmer, Entwickler, Tüftler und Tesla-Experte Arthur Tränkle hat sich eingehend und intensiv mit den Themen rund um Gesundheit und hexagonalem Wasser beschäftigt und es sich zum Ziel gesetzt, uns dieses natürliche, gesunde Wasser wieder schenken zu können. Der Weg dazu führt über das berühmte Jahrhundertgenie Nikola Tesla ...

Ein absolut faszinierendes Thema und ein augenöffnendes, tolles Gespräch mit einem ganz besonderen Mann."

 

Quelle: YouTube | Welt der Gesundheit [06.10.2022]